Bands und Projekte

Natürlich trete ich nicht nur Solo auf, sondern habe auch die ein oder andere Band zu bieten. Seit 1999 bin ich unablässig am musizieren. Da sind natürlich schon ein paar Bands gegründet und auch wieder zugrunde gegangen. Hier gibt es eine grobe Übersicht über die noch Aktiven Projekte.


Mary's Bard

Jan Finkhäuser Solo oder mit Gastmusikern, zuhause in Kneipen, auf Feiern oder da wo gerade Irish Folk gebraucht wird. Da das mein Hauptbroterwerb ist, brauche ich an dieser Stelle gar nicht mehr viel darüber sagen, denn die komplette Seite handelt ja größtenteils davon.


Paddy's Funeral

Seit Herbst 2008 gibt es Paddy's Funeral. Stilistisch bleibt es folkig, allerdings mit einer gehörigen Portion Punk gemischt. Hier geht es naturgemäß etwas ruppiger zu als auf meinen Solokonzerten. Ich spiele hier hauptsächlich E-Gitarre und singe, schwinge aber auch manchmal die Bouzouki oder die (E-)Mandoline.

Mehr Infos unter: www.Paddys-Funeral.de



Blues'n'Boogieküche

Die Blues'n'Boogieküche wurde 2004 von Gregor Kilian und Bernd Knappe Im Nörgelbuff gegründet. Seit 2006 spielt diese Band mit Sessioncharakter immer am 3. Donnerstag im Monat im Exil in Göttingen. 2009 habe ich das erste mal hier mitgespielt und mittlerweile gehöre ich hauptsächlich mit meiner Gitarre, ab und zu auch am Gesang, zur Stammbesetzung der Küche.


Mit dabei sind:

Gregor Kilian / Piano, Dietmar Goretzki / Piano, Nils Conrad / Drums, Peter Zingrebe /Saxophon, Sarah Hildmannn / Gesang, Wojtek Bolimowski / Geige, Jürgen Sprenger / Trompete und noch so einige mehr.


Mehr Infos und vor allem Fotos gibt es hier:

http://www.blues-boogie-kueche.de



Geplärr

Ein Liebhaberprojekt, welches ich 2007 zusammen mit Sebastian Beermann alias Fiedler Knauf gegründet habe. Die Grundidde dahinter ist es Texte von deutschen Dichter und Denkern zu vertonen und daraus Lieder zu machen. Von Goethe bis Ringelnatz machen wir vor keinem Schriftsteller halt und vertonen deren Werke mittles Gitarre, Mandoline, Geige und Gesang. Eine Zeit lang waren wir recht aktiv, nur trennen uns derzeit ein paar Hundert Kilometer und wir sind beide mit unseren anderen Bands recht ausgelastet. Nach ein paar Jahren Pause sind wir seit 2015 wieder dabei Lieder zu schreiben und peilen ausgesuchte Konzerte an.


Derzeit eher weniger Aktuelle Homepage:

http://www.geplaerr.de/



Unveröffentlicht

Zum Einen gibt es seit Anfang des Jahres 20015 ein Doom / Stoner / Experimentalprojekt, das bis jetzt einen Auftritt hat und auf den Namen "Java Aromatique" hört. Hier spiele Ich wie so oft Gitarre und singe. weitere Infos gibt es sobald die Band ein wenig mehr geschafft hat.

Dann gibt es noch die Möglichkeit mich als Barden bei mittelalterlichen Gelagen zu hören. Meist passiert das in der Küchenmeistery Ratskeller in Bad Sooden Allendorf, aber auch auf Schloß Berlepsch oder zu privaten Anlässen habe ich mein deutsches Reperoire schon ausgepackt.

 

Zum Anderen haben sich mittlerweile so viele Songs von Tom Waits in mein Repertoire geschlichen, dass ich ein dementsprechendes Projekt ins Leben rufen will. 2013 habe ich zusammen mit meinem Musikschulkollegen Ingo am Klavier schon zwei Konzerte als "Rain Dogs - Tom Waits Cover" gespielt, das Projekt aber aus Zeitgründen nicht weiter verfolgt.

Wie genau das aussehen soll, weiss ich selber noch nicht, aber sobald sich da was regt, sage ich hier Bescheid.

 

 


Vergangenes

Von 1999 - 2005 gab es da noch meine erste Band Radiosonics. Gespielt wurde Rock im gröberen Sinne, irgendwas zwischen Punk und Heavy Metal.


Mary's Bards, der Vorläufer und Namensgeber meiner Soloexistens existierten von ca. 2004-2007.

Das war die Initialzündung für den Irish Folk und Thekenrock, den ich heute mache. Zwischendurch hat sich ein Teil von uns auch als Marias Barden versucht und ein paar deutsche Volsklieder im Mittelalterrestaurant in Bad Sooden Allendorf gespielt.


Irgendwann in der Zeit von 2012-2013 gab es dann auch noch Mutter Grotesque, eine doom/Metal/Experimantalband die sich allerdings nach einem Konzert wieder auflöste, da alle Bandmitglieder bei Paddy's Funeral einstiegen und sich mehr mit dieser Band beschäftigten.